radiologie
friedrichpassage

corporate design

Die Herausforderung:
Die Radiologie Friedrichpassage hat ein einladendes und freundliches Arbeitsklima, das ich im neuen Logo einfangen wollte. Das Ziel war es, von den traditionellen Radiologiefarben wegzukommen, um ein Logo zu schaffen, das Wohlbefinden und Herzlichkeit ausstrahlt. Dabei sollten Gesundheit und Patientenzufriedenheit im Mittelpunkt stehen, ohne auf stereotype Strahlenmotive zurückzugreifen.

Die Lösung:
Ich entschied mich für eine Palette von Naturtönen, hauptsächlich Grüntönen, um eine Verbindung zur Farbe der Gesundheit herzustellen. Gleichzeitig wollte ich Herzlichkeit und Fröhlichkeit vermitteln, um das angenehme Arbeitsklima der Radiologie auf die Patienten zu übertragen.

Die Bildmarke und ihre Bedeutung:
Die Bildmarke greift subtil das MRT-Gerät auf, jedoch ohne die üblichen Assoziationen von Enge und Unwohlsein zu verstärken. Stattdessen integrierte ich einen freundlichen Smiley in Form eines einfachen Halbkreises. Diese dezente Darstellung vermeidet eine kindliche Wirkung und erzeugt ein freundliches und hilfsbereites Erscheinungsbild. Der helle Kreis in der Mitte verstärkt die positive Wirkung und ermöglicht ein harmonisches Farbkonzept für das gesamte Corporate Design.

Farbwahl und Schriftart:
Die Grüntöne stehen nicht nur für Gesundheit, sondern vermitteln auch Frische und Natürlichkeit. Die gewählte Schriftart ist weich und positiv, wobei der aufstrebende Querstrich des „e“ eine optimistische Note hinzufügt.

Die Wirkung:
Das resultierende Logo strahlt Wohlfühlen und Patientenfreundlichkeit aus, ohne dabei auf gängige Stereotypen zurückzugreifen. Die subtile Darstellung des MRT-Geräts und der einbezogene Smiley vermitteln die medizinische Kompetenz der Radiologie Friedrichpassage auf eine freundliche und einladende Weise.

visitenkarten

briefpapier

terminzettel

karte

zum nächsten
projekt